Schulamt-landkreis-augsburg.de ist hier nicht mehr verfügbar. Bitte versuchen Sie es mit landkreis-augsburg.de.

Der Landkreis Augsburg

Der schwäbische Landkreis Augsburg ist nur wenigen ein Begriff und doch ist er, an der Bevölkerung gemessen, der drittgrößte Landkreis in Bayern. Er umschließt kreisfreie Stadt Augsburg fast gänzlich und so sind auch Infrastruktur und Wirtschaft auf die Stadt ausgerichtet. Die wichtigsten Zentren sind Königsbrunn, Gersthofen und Neusäß, welche jeweils über 20.000 Einwohner beherbergen. Der gesamte Landkreis ist Heimat für rund eine Viertelmillion Bewohner.

Die Natur im Landkreis Augsburg

Der Landkreis Augsburg beheimatet einige Naturlandschaften von regionaler Bedeutung, die vielen Bewohnern des Landkreises, aber auch der Stadt Augsburg, als Naherholungsgebiete dienen. Sie sind die grüne Lunge der Region und stehen teilweise auch unter Naturschutz.

Das Lechfeld

Das Lechfeld ist eine Schotterlandschaft, die während der letzten Eiszeit entstand. Damals durchzogen Flüsse die Landschaft, die die heutige Landschaft formten. Typisch für die Landschaft sind die sogenannten Lechtalheiden, die aus Magerrasen, Trockenrasen und Auwäldern bestehen. Sie sind weltweit einzigartig und bieten besonders vielen Pflanzen- und Tierarten eine Heimat.

Der Holzwinkel im Augsburger Land

Der Holzwinkel im Augsburger Land ist eine geschützte Landschaft im Norden des Landkreises. Auch sie entstand während der letzten Eiszeit und zeichnet sich durch eine sanfte Hügellandschaft mit vielen Wäldern aus. Sie ist von zahlreichen kleinen Gewässern durchzogen, die über die Jahrtausende Täler formten und seit langer Zeit bewirtschaftet werden.

Die Reischenau

Auch die Reischenau ist eine dicht bewaldete Landschaft, die aus einem Niedermoor entstand. Sie ist heute Teil des Naturparks Augsburg-Westliche Wälder und steht unter Naturschutz.

Die Stauden

Die Stauden sind eine mit Laubwald bewachsene Hügellandschaft im Süden des Landkreises. Auch sie steht unter Naturschutz.